Möbelpacker

Möbelpacker, das ist ja nun ein ausgedehnter Begriff, denn diesen Beruf kann man eigentlich nicht wirklich erlernen. Sie werden nirgends wo eine Ausbildung zum Möbelpacker finden, diese Berufsbezeichnung gibt es zwar, aber nichts als Ausbildungsberuf. Zum Möbelpacker kann so ziemlich jeder werden, der über eine gute körperliche Konstitution und Fitness verfügt, der sportlich, gesund und belastbar ist und der vor allem gut zupacken kann. Also ein Schmalhans oder Spargeltarzan wie man umgangssprachlich einen schlanken, eher zart gebauten Männerkörper bezeichnet, ist wohl eher ungeeignet für die Tätigkeit als Möbelpacker.



Aber wer wie gesagt gut und gerne zupackt und sich auch vor schwerer, körperlicher Arbeit nicht scheut, der könnte sich gut als Möbelpacker verdingen, denn die werden immer gebraucht, umgezogen wird immer. Gerade in heutiger Zeit, wo nichts bleibt wie es ist, wo alles der ständigen Veränderung unterlegen ist und das gerade im beruflichen Bereich, da ziehen die Leute ständig von A nach B. Also als Möbelpacker bei Speditionen, Umzugsfirmen oder auch wohltätigen Organisationen wie Caritas, Arbeiterwohlfahrt, Malteser, Johanniter, Diakonie usw. anzuheuern, das könnte ein sicherer Job werden, solche Leute, die gut mit anpacken können, werden immer gebraucht.

Was die wohltätigen Organisationen anbelangt, da finden ebenfalls immer Umzüge statt, alte Leute kommen ins Altenheim, also muss deren Hab und Gut dorthin umgezogen werden, da sie meist nicht alles mitnehmen können, muss der Rest entrümpelt werden oder in caritative Kaufhäuser verbracht werden, wo die Möbel dann noch sehr günstig an andere bedürftige Menschen verkauft werden. Ausländer- oder Flüchtlingsfamilien ziehen hierher, als greifen auch hier solche wohltätigen Vereine ein und regeln das mit deren Umzug, auch dafür werden wieder Möbelpacker benötigt. Mancher versteht sich schon als Möbelpacker, wenn er Freunden, Bekannten oder Verwandten beim Umzug hilft, obwohl man hier eher von einem Umzugshelfer sprechen sollte, denn das ist ja eine einmalige Angelegenheit, die nicht allzu oft vorkommt.

Impressum AGB Datenschutz © 2017 umzugsspedition.de - Alle Rechte vorbehalten