Umzugsspedition gesucht?

Fast ein jeder ist in seinem Leben schon mindestens ein Mal umgezogen. Das erste Mal ziehen die Menschen um, wenn sie bei ihren Eltern zu Hause ausziehen. Das ist oftmals der schönste Umzug mit einer Umzugsspedition. Das Suchen der ersten Wohnungen und Aussuchen der ersten Möbel.

Wenn Sie sich die Mühe und den Stress eines in Eigenregie gestalteten Umzuges ersparen wollen, sich entspannt zurücklehnen möchten um anderen die Organisation zu überlassen, dann sollten Sie eine professionelle Umzugsspedition mit Ihrem Umzug beauftragen.



Diese Unternehmen bieten einen Komplett-Service oder auch nur Teilleistungen an, ganz nach Ihren Wünschen und Ihrem Umzugskostenbudget. Fachspeditionen sind oftmals Mitglied im Verband AMÖ, dieser Verband informiert Sie umfassend über die diversen Leistungsarten, liefert Ihnen fachliches Hintergrundwissen über die Vertragsgestaltung und Haftungsbedingungen und kann Mitgliedsunternehmen in Ihrem Umkreis ausfindig machen.

Nehmen Sie rechtzeitig, ca. sechs Wochen vor dem Umzug, Kontakt zu einer Spedition auf. Dadurch ist es möglich viel Geld zu sparen. Zu diesem frühen Zeitpunkt sind die Speditionen terminlich meist noch nicht ausgelastet und zeigen deshalb Bereitschaft, über den Preis zu verhandeln. Auch wenn Sie Ihren Umzugstermin in die Monatsmitte und an einem Tag unter der Woche verlegen, können Sie noch einmal Geld sparen, da die meisten Umzüge zum Monatsanfang- oder Ende und am Wochenende stattfinden und die Preise zu diesen Zeiten in die Höhe schnellen.

Findet der Umzug innerhalb der gleichen Stadt statt, muss nicht unbedingt eine Umzugsspedition beauftragt werden. Es werden einige Freunde angeheuert, die Kisten gut gepackt und am Tag des Umzuges, die eventuell vorhandenen Möbel und Kisten in die neue Wohnung gebracht. In jedem Fall muss gewährleistet sein, dass es genug Umzugshelfer gibt. Gerade Jugendliche haben bei einem Umzug viel Spaß und planen beim Möbel schleppen bereits die Einweihungsparty.

Eine Umzugsspedition sollte jedoch dann beauftragt werden, wenn die neue Heimat, viele Kilometer weit weg von der alten Heimat liegt. Denn oftmals kann man es den Freunden nicht zumuten, zwischen neuer und alter Wohnung hunderte von Kilometern zu fahren.

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, einer Umzugsfirma Ihren Umzug zu überlassen, dann ist es sinnvoll, sich diverse Angebote zum Vergleich einzuholen. Aus der Erfahrung zeigt sich, dass die Umzugskosten von Firma zu Firma um bis zu 50 Prozent differieren können! Zudem sind auch die angebotenen Leistungen in ihrem Umfang sehr verschieden anzusiedeln.

Eine seriöse Spedition wird Ihnen einen kostenfreien Kostenvoranschlag zukommen lassen nachdem Sie Ihr Umzugsgut bei einem Besichtigungstermin vor Ort in Augenschein genommen hat. In diesem Kostenvoranschlag sollten alle Preise und einzelnen Leistungen im Detail aufgeführt sein. Für den Preis entscheidend ist letztendlich der Transportweg zwischen dem Abholungs- und dem Verbringungsort sowie das Volumen Ihres Umzugsguts. Der Vorteil einer Umzugsspedition liegt darin, dass man sich um nichts kümmern muss. Die eine oder andere Umzugsspedition verpackt selbst den ganzen Kleinkram einer Wohnung selbst. Egal ob es sich um die Klamotten aus dem Kleiderschrank handelt oder die Küchengeräte und aus der Küche. Ein Umzug mit einer Umzugsspedition ist alles andere als stressig. Es sollte nur überwacht werden, dass auch wirklich alle Möbel mitgenommen werden, wie es geplant wurde. Ist alles verpackt, startet der Umzugswagen sofort und fährt auf direkten Weg in die neue Wohnung. Dies ist einer der stressfreiesten Umzüge überhaupt.

Impressum © 2016 umzugsspedition.de - Alle Rechte vorbehalten